Der Amazing jQuery Slider, Internet Explorer und der Quirks-Modus

Wenn Ihr jQuery-Slider überall funktioniert – in Firefox, in Chrome, in Safari, auf dem iPhone, auf dem iPad und in Android – und es lediglich im Internet Explorer zu Darstellungsproblemen kommt, dann geht Ihre Internetseite womöglich in den Quirks-Modus des Internet Explorers über.

Es gibt mehrere Gründe, warum Internet Explorer den Quirks-Modus aktiviert. Die häufigste Fehlerquelle liegt darin, dass Ihre Internetseite nicht richtig über DOCTYPE definiert wurde.

Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie den Quellcode Ihrer Internetseite und fügen Sie ganz am Anfang Ihres Quellcodes eine DOCTYPE-Definition hinzu:

<!DOCTYPE html>
<html>

<head>

<!-- Überschrift Ihrer Internetseite -->

</head>

<body>

<!-- Haupttext Ihrer Internetseite -->

</body>

</html>